Topfengugelhupf

//Topfengugelhupf

Topfengugelhupf

Zutaten:

  • 200 g Staubzucker
  • 200 g weiche Butter
  • 5 Eier
  • 250 g Topfen 20 %
  • 1 Pkg Backpulver
  • 300 g Weizenmehl 700

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Im Anschluss Mehl, Backpulver und Topfen unterrühren und den Teig in eine eingefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Gugelhupfform füllen.

Den Gugelhupf bei 170 Grad  (Heißluft) 55 Minuten backen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen!!

Eure Christina

 

2018-06-02T10:01:33+00:009 Kommentare

9 Kommentare

  1. Barbara 31. Mai 2018 um 18:56 Uhr - Antworten

    Liebe Christina, bäckst du mit Heißluft, oder Ober und Unterhitze? Danke LG Barbara

    • Christina Bauer 11. Juni 2018 um 14:38 Uhr - Antworten

      Liebe Barbara,
      immer mit Heißluft.
      Liebe Grüße,
      Christina

  2. Alexandra Heschl 5. Juni 2018 um 16:05 Uhr - Antworten

    Wieder einmal ein super Rezept zum Nachbacken . Er schmeckt köstlich , leicht und saftig , ist nicht zu süss und schnell gemacht . Vielen Dank , dass du deine tollen Rezepte mit uns teilst . LG Alexandra

    • Christina Bauer 11. Juni 2018 um 14:35 Uhr - Antworten

      Liebe Alexandra,
      bitte sehr gerne, freut mich, wenn sie dir schmecken! Viel Freude weiterhin beim Nachbacken,
      liebe Grüße, Christina

  3. Karin Haas 10. Juni 2018 um 14:06 Uhr - Antworten

    Ein echt leckerer Gugelhupf!!!!

  4. Corona Marica 13. Juni 2018 um 8:34 Uhr - Antworten

    Hallo meine Liebe! Deine Rezepte – einfach wundervoll! Backst du wirklich immer mit Heißluft? Ist Umluft was anderes?

    Liebe Grüße aus Vorarlberg

    • Christina Bauer 16. Juni 2018 um 10:05 Uhr - Antworten

      Liebe Corona,
      danke das freut mich natürlich 🙂 Ja genau, das ist beides das gleiche.. ich backe immer nur mit Heißluft!
      Liebe Grüße aus dem Lungau,
      Christina

  5. Angelika Kacal 15. Juni 2018 um 22:28 Uhr - Antworten

    schnell, saftig, supergut!
    Unkompliziert und sofort im Familienprogramm!
    Danke, Christina!

    • Christina Bauer 16. Juni 2018 um 10:02 Uhr - Antworten

      Super danke, das freut mich 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!