HomeRezepteGermteigEinfache Osterhasen
HomeRezepteGermteigEinfache Osterhasen

Einfache Osterhasen

4.9 bei 70 Bewertungen
2 h
Süßer Germteig
Heißluft
170 Grad
25 min

Zutaten

11 Hasen à 100 g
Teig
250 g
lauwarme Milch
620 g
Weizenmehl 700
1
Ei
80 g
Zucker
42 g
Germ (=1 Würfel)
7 g
Salz
100 g
zimmerwarme Butter
11
halbe Eierschalen als Platzhalter
etwas Öl zum Bepinseln der Eierschalen
1
Ei zum Bestreichen
Hagelzucker

Zubereitung

  1. Für den süßen Germteig (>Germteig 1×1) in einer Rührschüssel die Milch mit dem Ei verrühren. Dann das Mehl dazugeben und die Germ daraufbröseln. Zum Schluss Salz, Zucker und die zimmerwarme Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen.

  2. 100 g vom Teig abwiegen. Er ist für die Hasenkörper. Aus dem kleineren Teigrest werden die Schwänzchen („Hasenblumen“) gemacht.

  3. Das große Teigstück in 11 Teile à 100 g teilen und zu ca. 25 cm langen Strängen ausrollen. Danach, wie auf dem Foto zu sehen bzw. im Video gezeigt, formen. In die Mitte jedes Hasen als Platzhalter die eingefettete Schale eines 1/2 Eis setzen. Danach noch aus dem restlichen Teig 11 kleine Kugerln für die Hasenblumen formen und anbringen. Dann die Hasen nochmals 15 Minuten rasten lassen.

  4. Anschließend mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

  5. Die Hasen nochmals 15 Minuten rasten lassen und dann bei 170 Grad Heißluft im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

  6. Nach dem Auskühlen die Eierschalen entfernen und durch ein buntes Osterei ersetzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen