Neues von Christina
Mit Tipps zum Backen und Geschichten aus meiner Backwelt.
Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
Meine Backkurse
Und los geht’s mit dem selber Backen!
HomeRezepteFrühstückKnusperstangerl mit Über-Nacht-Gäre
HomeRezepteFrühstückKnusperstangerl mit Über-Nacht-Gäre

Knusperstangerl mit Über-Nacht-Gäre

4.9 bei 24 Bewertungen
230 Grad
Germteig

Zutaten

für ca. 9-12 Weckerl
Teig
350 g
kaltes Wasser
280 g
Weizenbrotmehl
200 g
Roggenmehl
25 g
Honig
8 g
Salz
10 g
Backmalz
3 g
frische Germ

Zubereitung

  1. Alle angegebenen Zutaten zu einem Teig verrühren, diesen in einer großen Schüssel und bei Zimmertemperatur über Nacht mit Frischhaltefolie abgedeckt gehen lassen.

  2. Am nächsten Morgen die Weckerl weiterverarbeiten:

    Eine Unterlage dick mit Mehl bestauben, den Teig aus der Schüssel heben und auch diesen an der Oberfläche dick mit Mehl einstauben.

  3. Den Teig etwas auseinander drücken (in die Form eines Quadrats) und zusammenfalten. Den Teig mit dem Schluss nach unten hinlegen, mit etwas Mehl bestauben, abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

  4. Den Backofen auf 230 Grad Heißluft gut vorheizen. Den Teig mit Wasser besprühen und dann mit Körnern nach Wunsch bestreuen. In gleichmäßige Stücke (am besten mit einer Teigware) aufteilen und diese dann aufs Backblech heben.

  5. Die Stangerl bei 230 Grad ca. 15 Minuten backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen