Christina Bauer
Eine BÀuerin, die bÀckt und bloggt.
HomeRezepteSaisonalesRhabarbertorte
HomeRezepteSaisonalesRhabarbertorte

Rhabarbertorte

4.9 bei 160 Bewertungen
1 h 20 min
RĂŒhrteig
Heißluft
175 Grad
24 min

Zutaten

fĂŒr 1 Tortenform Ø 24 cm
Teig
220 g
Weizenmehl 700
130 g
zimmerwarme Butter
130 g
Zucker
3
Dotter
16 g
Backpulver
5 EL
Milch
700 g
Rhabarber, geschĂ€lt und in kleine StĂŒcke geschnitten
"Haube"
3
Eiklar
150 g
Zucker

FrĂŒher habe ich Rhabarber nie gemocht, aber jetzt freue ich mich schon jedes Jahr auf die Zeit, in der ich mir den frischen, saftigen Rhabarber aus meinem Garten holen kann. Diese Torte ist eine meiner Lieblinge – saftig und sĂŒĂŸ-sĂ€uerlich im Geschmack, ist sie jedes Jahr aufs Neue ein wirkliches Highlight fĂŒr mich.

Zubereitung

  1. FĂŒr den RĂŒhrteig (>RĂŒhrteig 1×1) die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig rĂŒhren, bis die Masse hell und cremig ist, dann nach und nach die Dotter unterrĂŒhren. Mehl und Backpulver abwechselnd mit Milch kurz unterrĂŒhren. Nur so lange rĂŒhren, bis alles gut vermischt ist.

  2. Die Masse in eine Tortenform streichen. Den fein geschnittenen Rhabarber darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 35 Minuten backen.

  3. In der Zwischenzeit aus dem Eiklar einen Schnee schlagen und den Zucker löffelweise unterrĂŒhren – weiterschlagen, bis der Schnee schön glĂ€nzt und Spitzen formt.

  4. Den Eischnee auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und fĂŒr weitere 15-20 Minuten fertig backen.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen