Neues von Christina
Mit Tipps zum Backen und Geschichten aus meiner Backwelt.
Christina Bauer
Eine Bäuerin, die bäckt und bloggt.
Meine Backkurse
Und los geht’s mit dem selber Backen!
HomeRezepteGrundteigeKleingebäck-Teig
HomeRezepteGrundteigeKleingebäck-Teig

Kleingebäck-Teig

5 bei 10 Bewertungen
20 min
Grundteig

Zutaten

für ca. 20 Weckerl
Teig
1 kg
Weizenmehl 700 (oder Dinkelmehl 700)
20 g
Salz
20 g
Backmalz (auch Gersten- oder Weizenmalzmehl genannt)
20 g
frische Germ
580 g
lauwarmes Wasser

Es muss nicht immer das Semmerl zum Frühstück sein. Kleingebäcks-Variationen wie Mohnflesserl, Sesamweckerl, Salzstangen oder Brezen sind wunderbare Begleiter am Morgen und zudem auch immer ein Hit bei Ausflügen oder auf Partys. Und das Beste: Sie alle haben den gleichen Grundteig! Ach, wenn die Welt nur immer so einfach sein könnte. Frohes Backen und gutes Gelingen wünsch ich Euch!

Zubereitung

  1. Das Wasser genau abwiegen und in eine Rührschüssel geben.

  2. Mehl, Salz und Germ genau abwiegen und dazugeben.

  3. Im Anschluss wird der Teig per Küchenmaschine oder per Hand zu einem glatten Teig geknetet.

    Empfohlene Knetdauer:

    Weizenteig: 8-10 Minuten

    Dinkelteig: 5 Minuten

Was ist Backmalz?

Backmalz ist etwas ganz natürliches, dass das Gebäck aber wesentlich in seiner Farbe verändert. Es gibt der Semmel eine schöne bräunliche Farbe und auch mehr Volumen. Erhältlich ist das Backmalz auch in meinem Online Shop.

Wie zufrieden bist du mit diesem Rezept?
Drucken
Teilen