Tassen Zucchinikuchen mit Dinkelmehl

//Tassen Zucchinikuchen mit Dinkelmehl

Heute mal wieder ein Rezept von einem meiner Lieblingskuchen und DEM Lieblingskuchen meiner Schwester 🙂

Lieblingskuchen sind oft einfache Kuchen, Kuchen die man auch mal schnell zwischendurch backen kann.  Man bekommt sie oft nicht das ganze Jahr über (Zucchinikuchen gibt’s bei mir nur dann, wenn auch der Zucchini Saison hat – also JETZT 🙂 ), denn dann freut man sich umso mehr auf die Zeit, in der die ersten Zucchini erntereif sind. Heuer habe ich erstmals auch gelbe Zucchini im Topf angebaut – und sie wachsen toll. Schon jetzt freue ich mich schon auf den nächsten, den ich pflücken kann!!

Mein weltbester Zucchinikuchen ist ein einfacher, schnell gemachter, saftiger Blechkuchen mit Schokoglasur – und das Beste daran ist, man braucht nur eine Tasse und keine Waage zum “Abwiegen” der verschiedenen Zutaten…!!

Weltbester Zucchinikuchen

Zutaten:

  • 3 Tassen Dinkelmehl 700 (auch Weizenmehl 700 ist möglich)
  • 1,5 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 3 Eier (getrennt)
  • 3 Tassen Zucchini (grob gerieben)
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Tasse geriebene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Als erstes die Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Danach alle Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel geben und gut verrühren. Am Schluss dann noch den steif geschlagenen Schnee unterheben.

Jetzt alles auf ein Backblech streichen und bei 180 Grad ca 35 min backen.

Danach gut auskühlen lassen.

Zum Abschluss wird der Kuchen noch mit einer Schokoglasur übergießen. Dafür 70 g Kokosfett auf niedriger Stufe zum Schmelzen bringen, anschließend 200 g Kochschokolade einrühren. Etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Kuchen mit einem Marmeladegelee bestreichen und dann die Schokoglasur darüberleeren.

Jetzt für ca 1 Stunde kühl stellen und dann genießen!! 🙂

GUTES GELINGEN!!


 

2018-06-23T07:43:31+00:006 Kommentare

6 Kommentare

  1. Ulli Payer 7. August 2015 um 15:59 Uhr

    Danke Christina, heute Vormittag probiert und schmeckt lecker.
    Liebe Grüße nach Göriach

    • Christina 10. August 2015 um 6:46 Uhr

      Freut mich, dass er euch auch schmeckt!! 🙂 Liebe Grüße zurück!!

  2. Bernadette 19. März 2018 um 19:46 Uhr

    Hallo Christina, backst du den Zucchinikuchen mit Heißluft oder Ober- Unterhitze?
    LG Bernadette

    • Christina Bauer 19. März 2018 um 21:07 Uhr

      Liebe Bernadette,
      ich backe alles mit Heißluft.
      LG Christina

  3. Ashleigh Lindlbauer 30. März 2018 um 12:58 Uhr

    Hallo, von welcher Tasse sprichst du da?
    Mein Boden ist ziemlich flach?
    Und gibst du die Dotter auch dazu?
    Ich bin noch Anfängerin im kuchen backen!
    Lg Ashleigh

    • Christina Bauer 1. April 2018 um 17:38 Uhr

      Liebe Ashleigh,
      herzlich Willkommen in der Welt des Backens. Die Tassen haben 250g Volumen. Ja die Dotter komemn gleich am Anfang mit den ganzen Zutaten zusammen, am Ende dann den Eiklar untermengen.
      Gutes Gelingen und liebe Grüße,
      Christina

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Immer am aktuellsten stand bleiben... Gleich Christina‘s Newsletter abonnieren und Sie erhalten immer die neuesten Rezepte, aktuellsten Neuigkeiten rund um Christina!